Die neue Antenne

Um die neue Antenne am neuen Standort aufstellen zu können mussten wir zunächst ein Fundament mit ca. 2 qm Beton anfertigen. Die Verschalung wurde angefertigt und mit Beton ausgefüllt.

Fundament 1Dafür ist ziemlich viel Schweiß geflossen. Andi und ich haben ca. 3 Stunden lang einen Schubkarren nach dem anderen voll Beton angemischt und zur Verschalung gefahren.

Fundament 5Ein paar Tage später konnte die äußere Verschalung abgenommen werden.

Fundament 7Wieder ein paar Tage später wurde die innere Verschalung herausopperiert. Leider ging das nicht so einfach wie wir uns das gedacht hatten. Aber nach 2 Stunden Arbeit hatten wir den Kampf gewonnen.

Mast 1Der Anttenfuß wurde aus einem alten Stahlträger angefertigt. Dieser musste abgeschliffen, grundiert und angestrichen werden. Vorher wurden noch mit Halteplatten für den Mast und Stufen angeschweißt.

Mast 42 Komponentenfarbe als Grundlage

Mast 5Mit hilfe eines benachbarten Gartenbauunternehmens wurder der Mast mit einem Kran in seine Postition gebracht, ausgerichtet und einbetoniert.

Fundament 8

Antenne 1Zu guter letzt wurde dann noch die gespendete Antenne auf dem neuen Antennmast montiert.

Antenne neuZum Vergleich hier ein Bild von der alten Antennenanlage

 

Antenne alt 2

2021 haben wir die Antenne etwas erweitert. Es wurden 2 zusätzliche Antennen für die Empfänger im Shack mit aufgebaut.

Aufrufe: 386